Donnerstag 30. Juni 2022 • 15.00 bis 16.30 Uhr

„Sag doch mal…“

Die Veranstaltungsreihe lädt ein zum Zuhören, Mitreden und Mutmachen. Durch einen offenen Dialog, der von persönlichen Erfahrungen lebt, wird ein Perspektivwechsel ermöglicht und Impulse gegeben. Storytelling, Sichtbarkeit und Netzwerken stehen dabei im Mittelpunkt.

Dieses Mal zu Gast: Saskia Rohde (Geigerin und Musikpädagogin) Saskia ist ein echtes Nordlicht und seit gut 20 Jahren als professionelle Musikerin unterwegs. Auf Anfänge im Musicaltheater folgten Stationen an der Staatsoper Hannover, im Göttinger Symphonieorchester und
beim Philharmonischen Orchester der Hansestadt Lübeck. Besonders wohl fühlt sie sich nicht nur mit ihren Streichquartett-Kolleginnen und bei Orchester- und Kirchenkonzerten, sondern auch im Orchestergraben eines Opernhauses.

„Wenn einen einmal die Faszination für Musiktheater gepackt hat, dann lässt einen das nicht mehr los.“ Als Geigerin an der Musikhochschule Hamburg ausgebildet, ist sie vor allem im klassischen Repertoire zu Hause, scheut aber auch keine Grenzgänge und stand auch schon in Wacken auf der Bühne.
Musikerin zu sein sieht Saskia nicht nur als Beruf, sondern auch als Lebenseinstellung. Die Faszination der musikalischenWelt weiterzugeben ist ihr auch als Pädagogin ein Anliegen. Seit 2020 lebt sie mit ihrer Familie in Schwerin, interessiert sich für Kunst und Literatur und will unbedingt irgendwann wieder mit dem Tangotanzen anfangen.

Wir sind sehr gespannt auf Saskia. Du auch?
Dann melde dich bis zum 26.06.2022 unter:
anmeldung@frauenbildungsnetz.de. Die Teilnahme ist kostenfrei und erfolgt online.
Nächster Talk: 28.07.2022 zu Gast: Francine Steffen (Vorstandsfrau des Frauenbildungsnetz MV e.V.)

Den Flyer zur Veranstaltung finden sie hier.

*Die Stornierungsbedingungen finden Sie auf unserer Homepage: www.g3-mv.de


Bitte gib deine E-Mail ein, so dass wir in Kontakt bleiben können.

Rücktrittsbedingungen: Veranstaltungen


Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Abmeldung, ohne Stornogebühren, jederzeit möglich.
Danach beträgt die Stornogebühr 50%.
Ab dem 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn beträgt die Stornogebühr 100%.
Anstelle einer Stornierung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden.


Es besteht kein Erstattungsanspruch auf den Kursbeitrag bei Abmeldung zu Veranstaltungsbeginn, bei Nichtteilnahme oder Seminarabbruch von Seiten der Teilnehmenden.



Reisen

Bis zum 60. Tag vor Reiseantritt ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Danach gelten folgende Staffelungen:

-bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 50 %

-ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 70 %

-ab dem 14. Tag vor Reiseantritt 90 %