Donnerstag, 12.05.2022 • 18.00 bis 20.15 Uhr

Frauen. Macht. Revolution. Die Ostdeutsche Frauenbewegung um 1989/90

Frauen haben den politischen Umbruch in der DDR 1989/90 wesentlich mitgestaltet. Sie diskutierten, trafen sich in sicheren Räumen, gingen auf die Straße, gestalteten. In Rostock gründeten Frauen im Dezember 1989 den „Unabhängigen Frauenverband“ (UFV). Hier fanden sich unterschiedliche
Persönlichkeiten zusammen: einige waren bereits vorher oppositionell tätig, andere Teil des Systems der DDR. Zusammen konnten sie Themen besprechen, die sie alle betrafen: fehlenden Wohnraum, Arbeit, Gewalterfahrungen und Kultur. Aus diesen Themenblöcken entstanden Arbeitsgruppen und Vereine, die Rostock bis heute prägen.

Was wollten die Engagierten der ostdeutschen Frauenbewegung erreichen? Welche Ideen und Forderungen tragen bis heute – oder eben auch nicht? Diese und mehr Fragen thematisieren wir mit der Referentin Dr. Jessica Bock, wissenschaftliche Mitarbeiterin beim Digitalen Deutschen
Frauenarchiv. Sie promovierte über „Frauenbewegung in Ostdeutschland. Aufbruch-Revolte-Transformation in Leipzig 1980-2000“.

Nach einem anschließendem Impuls zu bewegten Frauen aus Rostock von Dr. Steffi Brüning beginnt ein Rundgang durch die Ausstellung „Wende weiblich“.

Wir laden Sie herzlich ein zum kostenfreien Vortrag mit anschließender Gesprächsrunde und Ausstellungseröffnung. Die Anzahl der Teilnehmer:innen ist begrenzt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung bis zum 9. Mai 2022 unter
anmeldung@frauenbildungsnetz.de, www.g3-mv.de

Den Flyer zur Veranstaltung finden Sie hier.

*Bitte beachten Sie unsere Stornierungsbedingungen auf www.g3-mv.de


Bitte gib deine E-Mail ein, so dass wir in Kontakt bleiben können.


Rücktrittsbedingungen: Veranstaltungen


Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Abmeldung, ohne Stornogebühren, jederzeit möglich.
Danach beträgt die Stornogebühr 50%.
Ab dem 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn beträgt die Stornogebühr 100%.
Anstelle einer Stornierung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden.


Es besteht kein Erstattungsanspruch auf den Kursbeitrag bei Abmeldung zu Veranstaltungsbeginn, bei Nichtteilnahme oder Seminarabbruch von Seiten der Teilnehmenden.



Reisen

Bis zum 60. Tag vor Reiseantritt ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Danach gelten folgende Staffelungen:

-bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 50 %

-ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 70 %

-ab dem 14. Tag vor Reiseantritt 90 %