• slide

Montag/Dienstag, 10./11. Oktober 2016, jeweils 9 bis 16 Uhr
Frauenbildungsnetz MV e. V., Heiligengeisthof 3, 18055 Rostock

Gleichstellung in der Kommune

Aufbauseminar

Die kommunale Gleichstellungsbeauftragte ist Ansprechpartnerin für die Frauen in der Verwaltung und für die Bürgerinnen der Gemeinde. Sie ist zuständig für die Umsetzung der Gleichstellung vor Ort. Doch was genau bedeutet das für die Praxis? Wie setze ich Gleichstellung vor Ort um? Diese und andere Fragen stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung.

Aufbauend auf das Grundlagenseminar stehen nunmehr vor allem folgende Fragen im Fokus der Veranstaltung:

- „Die ideale Gleichstellungsbeauftragte“: Anforderungsprofil, Rolle und Selbstverständnis
- überzeugend argumentieren, Herrschertechniken und Gegenstrategien
- Konflikte in der Gleichstellungsarbeit, Umgang mit Stress
- Vernetzung, Unterstützung und Kooperation
- Schwerpunkte und Ziele der zukünftigen Arbeit

Darüber hinaus können Sie/könnt ihr natürlich alle Fragen aus dem Bereich „loswerden“, die Sie/euch sonst noch beschäftigen. Als Referentinnen stehen Andrea Bettels und Dipl.-Päd. Martina Winkelmann zur Verfügung.

Während des Seminars sind Sie/seid ihr Gast der SGK MV und von G3/Frauenbildungsnetz MV. Für die Teilnahme berechnen wir eine Gebühr von 15,00 EUR (7,50 EUR pro Tag). Sollte eine Übernachtung gewünscht sein, würde ein Eigenanteil von 20,00 EUR entstehen.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 25. September 2016.

Anmeldung

Rücktrittsbedingungen:

Veranstaltungen

Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Abmeldung, ohne Stornogebühren, jederzeit möglich. Danach beträgt die Stornogebühr 50%. Ab dem 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn beträgt die Stornogebühr 100%. Anstelle einer Stornierung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden.

Es besteht kein Erstattungsanspruch auf den Kursbeitrag bei Abmeldung zu Veranstaltungsbeginn, bei Nichtteilnahme oder Seminarabbruch von Seiten der Teilnehmenden.

Reisen

Bis zum 60. Tag vor Reiseantritt ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Danach gelten folgende Staffelungen:

-bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 50 %

-ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 70 %

-ab dem 14. Tag vor Reiseantritt 90 %