• slide

Freitag, 21. Oktober 2016, 16 Uhr, bis Sonntag, 23. Oktober 2016, 13 Uhr
Sportschule Yachthafen Warnemünde, Am Bahnhof 3, 18119 Rostock/Warnemünde

Frauen aus verschiedenen Kulturkreisen begegnen sich

Gleichstellung von Frauen in Bildung und Beruf. Wie kann ich Beruf und Familie vereinbaren?

Traditionelle Wertvorstellungen, politische Rahmenbedingungen und gesellschaftliche Strukturen wirken sich fördernd, aber auch hemmend auf die Umsetzung von Lebenswünschen und Lebenszielen von Frauen aus. Beinhalten die Lebenswünsche von Frauen aus verschiedenen Kulturen einen einheitlichen Ruf? Einen Ruf und die Forderung nach bezahlter, existenzsichernder und sinnstiftender Arbeit? Behält dieser Ruf, auch wenn er alt ist, weiterhin seine Aktualität? Wie einig sind wir uns, und was wird sich ändern? Welche Vorstellung haben wir als Frauen vor dem Hintergrund unserer Kultur zur Vereinbarkeit von Beruf und Familie?

- Die Seminarsprache ist Deutsch. Es erfolgen Übersetzungen ins Arabische (Rachida Elmourahik).
- Für das gesamte Wochenende wird ein Unkostenbeitrag von 30,00 EUR erhoben. Frauen mit Fluchterfahrung zahlen einen ermäßigten Beitrag von 15,00 EUR.
- Für Übernachtung ist selbst zu sorgen.

Flyer und Seminarplan

Die Veranstaltung ist ein Kooperationsprojekt des Flüchtlingsrates MV, der Flüchtlingsbeauftragten im Kirchenkreis Mecklenburg, dem Verein Von Frau zu Frau e. V. und von G3 - gender gestaltet gesellschaft. Sie wird gefördert durch das Ministerium für Arbeit, Gleichstellung und Soziales MV.

Anmeldungen sind bis zum 19. Oktober 2016 möglich. Die Anzahl ist auf 25 Teilnehmerinnen begrenzt.

Anmeldung

Rücktrittsbedingungen:

Veranstaltungen

Bis Anmeldeschluss ist eine Abmeldung jederzeit möglich. Es entstehen keine Stornogebühren. Bei Absagen danach beträgt die Stornogebühr 100%. Anstelle einer Stornierung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden. Wenn ein/e Interessent/in von der Warteliste nachrücken kann, entfällt die Stornogebühr.

Es besteht kein Erstattungsanspruch auf den Kursbeitrag bei Abmeldung zu Veranstaltungsbeginn, bei Nichtteilnahme oder Seminarabbruch von Seiten der Teilnehmenden.

Reisen

Bis zum 60. Tag vor Reiseantritt ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Danach gelten folgende Staffelungen:

-bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 50 %

-ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 70 %

-ab dem 14. Tag vor Reiseantritt 90 %