• slide

Mittwoch, 25. Mai 2016, 17 bis 20.30 Uhr
Galerie im Albert-Schulz-Haus, Doberaner Straße 6, 18057 Rostock

Frauen in die Politik

Netzwerken und Ermutigung für mehr weibliche Power in der Politik
in Kooperation mit der Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern

Haben Sie schon öfter mal gedacht: „Darum müsste sich mal jemand kümmern …“, wenn Ihnen politische Notwendigkeiten begegnet sind. Ein guter Anfang – der nächste Schritt ist selber aktiv werden. Politisches
Engagement ist in vielen Formen und Organisationen möglich. „Politik machen“ kann jede Frau gleich bei sich um die
Ecke und dabei mit ganz konkreten Fragen beginnen. Es gibt vielfältige Strukturen und Organisationen in Mecklenburg-Vorpommern, die für Politik-Einsteigerinnen ein Start-Punkt sein können. Oft braucht es nur einen kleinen Anstoß, um sich politisch zu engagieren.

Im Workshop wollen wir uns mit den Motivationen von Frauen für Politik beschäftigen und einen ersten Überblick geben, wo und wie Engagement möglich ist. Ganz praktisch werden wir erste Schritte machen und das Handwerkszeug dafür üben. Und es bleibt natürlich Raum für Ihre Fragen und Bedürfnisse. Am Ende dieses Abends haben Sie hoffentlich Lust auf Mehr!

Referentinnen: Alexandra Kramm, Dr. Cathleen Kiefert-Demuth

Einladung Frauen in die Politik

Anmeldung bis zum 20. Mai 2016 unter:
Friedrich-Ebert-Stiftung, Landesbüro Mecklenburg-Vorpommern
Arsenalstraße 8, 19053 Schwerin
Telefon: (03 85) 51 25 96
Fax: (03 85) 51 25 95
Mail: schwerin@fes.de