• slide

Freitag, 1. Sept. 2017, 17 Uhr, bis Sonntag, 3. Sept. 2017, 13.30 Uhr
Heimvolkshochschule Lubmin, Gartenweg 5, 17509 Lubmin

Biografische Methoden

für eine gender-/diversitygerechte Bildungs- und Führungsarbeit

Menschen, die in ihrem Beruf Wissen, Struktur und Motivation vermitteln sollen, stehen immer in Beziehung zu ihrer „Klientel“. Bei der Aufgabe, Lern-, Nachdenkens- sowie Arbeitsprozesse in diversitygerechter Art und Weise in Gang zu setzen, sind Beziehungsarbeiter/innen oft nicht nur mit ihrem fachlichen Wissen gefragt, sondern bringen sich als gewordene Persönlichkeit mit allen ihren - auch biografischen - Erfahrungen ein. Die eigene Biografie ist eine Schatzkiste. Jede von uns empfindet sich in verschiedenen Stationen des Lebens unterschiedlich machtvoll oder gestaltungsfähig. Wir öffnen die Kisten und heben die Schätze diesmal mit dem Blick auf Macht, Teilhabe, Gestaltungsoptionen.

Workshopleiterinnen: Andrea Bettels, M.A., Dipl.Päd. Martina Winkelmann

Programm Biografische Methoden

Teilnahmebeitrag: 120,00 EUR (40,00 EUR pro Tag, inkl. Übernachtung und Verpflegung)
Der Workshop wird gefördert durch das Ministerium für Soziales, Integration und Gleichstellung MV.

Wir bitten um Anmeldung bis zum 31. Juli 2017.

Anmeldung

Rücktrittsbedingungen:

Veranstaltungen

Bis Anmeldeschluss ist eine Abmeldung jederzeit möglich. Es entstehen keine Stornogebühren. Bei Absagen danach beträgt die Stornogebühr 100%. Anstelle einer Stornierung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden. Wenn ein/e Interessent/in von der Warteliste nachrücken kann, entfällt die Stornogebühr.

Es besteht kein Erstattungsanspruch auf den Kursbeitrag bei Abmeldung zu Veranstaltungsbeginn, bei Nichtteilnahme oder Seminarabbruch von Seiten der Teilnehmenden.

Reisen

Bis zum 60. Tag vor Reiseantritt ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Danach gelten folgende Staffelungen:

-bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 50 %

-ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 70 %

-ab dem 14. Tag vor Reiseantritt 90 %