• slide

25. April 2019, 17.00 bis 22.00 Uhr
Frauenbildungsnetz MV e. V., Heiligengeisthof 3, 18055 Rostock

Lange Nacht Der Wissenschaften 2019

Vorträge und Film

Seien Sie eingeladen, liebe Rostockerinnen, Rostocker und Gäste unserer Regiopole! Entdecken Sie
mit uns als große und kleine Forscher unsere heimische Wissens- und Forschungslandschaft. Treten Sie in Kontakt mit jenen Menschen von Nebenan und fern von jedem Elfenbeinturm, den Promotoren unserer Wissensgesellschaft. Über 240 Beiträge bringen Ihnen am letzten Aprildonnerstag die süßliche Qual der Wahl.

Mehr als nur die Geliebte. Mätressen und ihr Einfluss auf die Politik ihrer Zeit
Räume des Frauenbildungsnetz MV e. V. | 17:00 – 17:50 Uhr (50 min)

Sie liebten aufrichtig oder aus Berechnung, sie waren die glänzendsten Schönheiten oder so hässlich, dass der Volksmund spottete. Sie kamen aus dem Hochadel oder aus der Gosse. Der Vortrag zeichnet das Leben bekannter Mätressen nach und versucht zu klären, welchen Einfluss sie auf Politik hatten.

Vortrag und Diskussion | Dr. C. Kiefert-Demuth

Die Kraft und Kunst des Klüngelns
Räume des Frauenbildungsnetz MV e. V. | 18:00 – 18:50 Uhr (50 min)

Fortbildungen und Abschlüsse sind wichtig, aber sie sind keine Garantie für eine steile Karriere. Das Hoffen auf bessere Zeiten macht niemanden erfolgreich. Erfolgsversprechender ist es, stolz auf das zu sein, was man kann und eine Kraft zu nutzen, die stärker ist „die Kraft des Klüngelns“!

Vortrag und Diskussion | K. Wolfgramm

Taten statt Worte
Räume des Frauenbildungsnetz MV e. V. | 19:20 – 21:10 Uhr (110 min)

Ein politisches Drama: Anfang des 20. Jahrhunderts kämpfen die sogenannten Suffragetten um das Frauenwahlrecht. Die Wäscherin Maud Watts kommt 1912 mit ihnen in Kontakt. Ihr Ehemann wirft sie daraufhin hinaus und gibt den kleinen Sohn zur Adoption frei. Der Film endet mit einer wahren Begebenheit.

Filmabend | K. Wolfgramm

Anmeldung

Rücktrittsbedingungen:

Veranstaltungen

Bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn ist eine Abmeldung, ohne Stornogebühren, jederzeit möglich. Danach beträgt die Stornogebühr 50%. Ab dem 7. Tag vor Veranstaltungsbeginn beträgt die Stornogebühr 100%. Anstelle einer Stornierung kann jederzeit eine geeignete Ersatzperson benannt werden.

Es besteht kein Erstattungsanspruch auf den Kursbeitrag bei Abmeldung zu Veranstaltungsbeginn, bei Nichtteilnahme oder Seminarabbruch von Seiten der Teilnehmenden.

Reisen

Bis zum 60. Tag vor Reiseantritt ist ein kostenfreier Rücktritt möglich. Danach gelten folgende Staffelungen:

-bis zum 31. Tag vor Reiseantritt 50 %

-ab dem 30. Tag vor Reiseantritt 70 %

-ab dem 14. Tag vor Reiseantritt 90 %